NeuMiGo

Ihr Ansprechpartner:

Golfball Golfclub Salzgitter e.V.

(Foto folgt)

Sekretariat & Vorstand

info@golfclub-salzgitter.de

NEU MI GO JAHRESABSCHLUSS MIT TOMBOLA

3 Lose 5,00 €; 1 Los 2,00 €

Je nach Wetterlage ab 15.00 Uhr Puttwettbewerb und/oder 4 Loch Turnier

Wann? Am 26.Oktober 2018

danach ab 17 Uhr gemeinsames Essen

  • 20,00 €

inkl. Essen und Startgeld und Jahrespreise

  • 1. – 3. Preis für die häufigste Teilnahme an den Freitagsturnieren
  • 1.-3. Preis für die größte HCP Verbesserung
  • 1. Preis 4 Loch Turnier und/oder 1. Preis Puttwettbewerb

Teilnehmen können alle, auch nicht golfende Partner

Informationen zu den NeuMiGos

NeuMiGo ist die Abkürzung für NeuMitglieder-Golf.

Damen Namen entsprechend richten sich diese Turniere an Mitglieder, die gerade ihre Platzreife erworben haben und die ersten Spielerfahrungen sammeln möchten. Gespielt wird an zwei Freitagnachmittagen im Monat.

Die Spielformen sind bunt gemischt. Vom 3er-Scramble, über Vierer bis hin zum vorgabenwirksamen und nichtvorgabenwirksamen Stableford ist alles dabei.

Alle Neumitglieder, die die Leidenschaft am Golfsport gepackt hat und die Lust haben, gemeinsam erste Spielerfahrungen zu sammeln, sind herzlich eingeladen an unserem NeuMiGo teilzunehmen.

Anmelden können Sie sich bis Freitag 12:00 Uhr über eine Meldeliste im Untergeschoss des Clubhauses, das Internet oder in unserem Sekretariat.

Ein gutes Jahr 2018 mit den NeuMiGo’s

(von Margot und Hans-Henning Weiher und Gabi Tietzer)

Wir spielen schon sehr lange Golf mit Leidenschaft. Wir erinnern uns aber auch noch sehr gut an unsere Anfangszeit als Neu-Golfer. Was wollten wir damals? Als erstes ganz schnell Routine bekommen und unser Handicap verbessern. Bei jedem Wetter, auch bei leichtem Schnee, dann mit bunten Bällen und bei Kälte mit Taschenwärmer, wie sie die Jäger benutzen, sah man uns über den Golfplatz gehen. Es lag also für uns nah, all den Neugolfern möglichst stressfrei in einem Turnier die Möglichkeit zu geben, nach der erlangten Platzreife nun das Handicap zu verbessern.

14 Mal konnten unsere  NEU MI GO’s mit erfahrenen Begleitern in einem vorgabewirksamen Turnier das Handicap purzeln lassen oder einfach nur bei einem Scramble üben. Von insgesamt 98 Golfern nahmen 47 mindestens 7x an den Turnieren teil. Jeder Flight hatte einen „alten Hasen“ dabei. Nach der Runde wurden aufgetretene Fragen zum Spiel, zur Etikette, zur Beschleunigung des eigenen Spiels und zu Regelfragen erklärt und gelöst.

Gruppenfoto NeuMiGo 2018

Schon am 1. Abschlag war die Stimmung locker, denn wenn ich als Starter gesichtet wurde, zückten alle sofort ihre Pitchgabeln. Die Neuen, die erstmals dabei waren, wurden von den anderen rechtzeitig geimpft. Alle wissen auch, wozu die Pitchgabel da ist, warum der Spielball markiert sein sollte, wo der Trolley abgestellt wird und wie das eigene Spiel beschleunigt werden kann. „Learning by doing“, wie das auf Neuhochdeutsch so treffend heißt. Bleibt zu hoffen, dass das Gelernte auch fleißig in die Praxis umgesetzt wird, wenn unsere Neuen auch zu den „alten Hasen“ aufsteigen.

Zum Jahresabschluss gab es ein gemeinsames Essen, eine große Tombola und jede Menge Preise für Teilnahme, HCP Verbesserung in 3 Klassen und für die Sieger des 4-Loch- und Putt-Turniers zum Abschluss der Saison. Wer nicht dabei war, hat etwas versäumt, denn zum besseren Kennenlernen anderer „Golf-oliker“ ist so ein Tag bestens geeignet.

Hier nun die Sieger und Geehrten:

Häufigste Teilnahme

1. (14mal) Heinz Hoffmeister; 2. (12mal) Andreas Borrmann, Stefan Dieck; 4. (11mal) Mario Kern, Michael, Uffel, Hubert Walk; 7. (10x) Kerstin Walk, Katrin Lohrke; 9. (9mal) Britta Schroeder,Wolfgang Zergiebel, Patrizia v.Skopnik;

Größte HCP Verbesserung: Gr. PR

1. Michael Uffel (PR-40); 2. Marius Skornia (PR-41); 3. Heike Johannes , Bodo Kriening (PR-44); 4.  Silke Riekewold PR-49); 5. Andreas Retkowski (PR -51);

Größte HCP Verbesserung: Gr.54-46

1. Julian Alt (54- 34), Dr. Volker Wulfes (54-39); 3. Katrin Lohrke (51-38); 4. Annet Pankosch (53- 42); 5. Rita Flohr (54-52)

Größte HCP Verbesserung Gr. 45 –

1. Stefan Dieck (45-24,3); 2. Patrizia v. Skopnik (42-26,5); 3. Eva Gerowitt (41-29,5); 4. Kerstin Walk (30,5-20,3)

NeuMiGo – Golferfahrungen durch „Learning by doing“

Im Kern baut das NeuMiGo-Programm auf den Grundgedanken des Learning by doing. Während der Freitagsrunden erhalten die Neumitglieder die Chance ihre ersten Spiel- und Wettspielerfahrungen in Begleitung eines erfahrenen Mitgliedes zu sammeln.

Die „Regel des Tages“ vor der Siegerehrung sowie kurze, praxisorientierte Erläuterung ausgewählter Regeln während der NeuMiGo-Runden sollen zu einer schnellen Festigung der im Platzreifekurs erlernten Regel- und Etikettenkenntnisse beitragen. Sollzeiten auf den Turnierscorekarten sollen als Orientierungshilfe und einzuhaltende Richtwerte für ein zügiges Spiel dienen und so helfen, eine eigene Spielroutine zu entwickeln.

Alles in allem soll das NeuMiGo dazu beitragen anfängliche Unsicherheiten ablegen, um bereits nach kurzer Zeit unbedarft alleine auf dem Platz spielen zu können. Nach ein bis zwei Saisons bei den NeuMiGos sind Sie bestens gewappnet für den nächsten Schritt.

Gruppenfoto NeuMiGo

Unsere After Work Turniere unter Leitung von Tom Stein eigenen sich dabei bestens, um auch erste eigenständige Wettspielerfahrungen zu sammeln. Die Rahmenbedingungen des späten Starts am Donnerstagnachmittag ermöglichen es auch im Berufsleben stehenden Neumitgliedern ihre erworbenen Regel- und Etikettenkenntnisse anzuwenden und ihre spielerischen Fähigkeiten auf 9 Löchern zu erproben und auszubauen. Auch der Eintritt in unsere Spielergruppen DiDaGo, HeMiGo und DoSenGo ist selbstverständlich möglich.

In geselliger Atmosphäre und einem Spielerumfeld mit sportlichem Anspruch wird das ehemalige Neumitglied auf seinem Weg hin zum passionierten Golfer bestens unterstützt.

Wenn Sie noch mehr zu unserem NeuMiGo erfahren möchten, steht Ihnen unser Sekretariat gerne für Fragen oder auch Anregungen zur Verfügung.